WIR SIND BEREIT

Kennt Ihr das? Diese tausend Kleinigkeiten, die einem kurz vor einem Termin einfallen. Und dauernd diese Gedanken: “Haben wir an das und jenes gedacht?”, “Reichen die Getränke?”, “Wer zahlt das Bier zum nächsten Meeting?” Aber wir sind bereit!

Jaja, das sind existenzielle Fragen, die uns knapp drei Wochen vor dem LKOA beschäftigen.

Aber wir sind bereit.

Die nächsten Neuerungen präsentieren wir euch schon morgen, also bliebt gespannt bei uns. Es gibt noch einiges, was ihr nicht wisst.

Das einzige, was wir nicht planen können, ist das Wetter. Letztes Jahr dachten wir schon, das Ding geht baden – im wahrsten Sinn des Wortes. Wir haben 15 Uhr angefangen und bis 14.30 Uhr hat´s genieselt. Ich saß mit Edmund von Pilsator auf seinem Balkon und wir beide dachten uns: “Das wird nüscht.” Und dann: mehr als 800 Menschen kamen und feierten gemeinsam mit uns. Einfach Irre.

Dieses Jahr haben wir nicht nur bandtechnisch, sondern auch organisatorisch eine ganze Schippe draufgepackt:

_Konstantin & Mario werden euch eine Lichtshow und einen Sound um die Löffel ballern, sowas habt ihr noch nicht erlebt. Versprochen.
_Die Bühne wird wesentlich größer und verdient dann mal die Bezeichnung “Bühne”.
_Es gibt dieses Jahr drei statt zwei Bierwagen, wobei es auf einem ausschließlich Mixgetränke gibt.
_Wir haben die Biermarke gewechselt. Die Plörre vom letzten Jahr ist raus, eine Premiummarke ist drin. Die Firma Getränke Waldhoff musste harte Verhandlungen über sich ergehen lassen (Holger, wie lieben dich alle) und hat uns einen sensationellen Preis gemacht. Außerdem gibt es ein erweitertes Angebot an Mixgetränken (Lemmy, Queen-Urin, Spirit of Tortuga uvm.)
_Die LunchBox – Dein mobiler Burgerdealer kommt und kredenzt euch den “Los Krachos Burger”…sowie das übliche vom Rost.
_Die DKMS Deutschland wird mit einer Registrierungsaktion vor Ort sein (14.00 – 20.00 Uhr im Sportheim) und wir hoffen, ihr kommt und lasst euch registrieren, denn wir sagen #fuckcancer.

…und einiges andere mehr.

Das einzige, was wir nicht planen können, ist das Wetter. Aber drauf geschissen, wir sind keine Pussy´s \m/

Greetz,

Dreas Kah